27.12.1800 – (L2) No. 21 / ARM. D’ITALIE + (L2) DEBOURCES / DE GRENOBLE

NAP-102

250,00

Vorrätig

Artikelnummer: NAP-102 Kategorien: ,

Beschreibung

No 21 ARM. D’ITALIE + Debourcé Grenoble

ARMEE D’ITALIE – 9. DEMI-BRIGADE DER LEICHTEN INFANTERIE – Brief m. U. Lasalle, Rücksendung eines an die Demi-Brigade in Grenoble adressierten, aber nach Mailand weitergeleiteten Briefes des Kriegsministeriums (Paris, 26. Nivose IX / 27. Dezember 1800, Stempelunterschrift von Kriegsminister Louis-Alexandre Berthier) mit den verlangten Anmerkungen. O.O. u. D. 3 pp. in-4, Adressen, Poststempel No 21 ARM. D’ITALIE + Debourcée Grenoble. Liste der einzelnen Soldaten im Regiment, die auf Anordnung vom 2. Frimaire IX (23. November 1800) Ehrengewehre (fusils d’honneur) als Belobigung erhalten haben: Jean VINOT, geobren 1777 in Exermont, Chasseur; Louis Nicolas CAMUS, Carabinier; Victor MAHUT, geboren in Ham, Caporal der Grenadiere; Jean BOUVIER, aus Sousin en Vivarais, idem; Nicolas JACQUES, aus Denard, idem; Joseph MACQUART, aus Presen, idem; Etienne DAVION, geboren 1771 in Mecrin, Sergent-Major; Nicolas Francois PETIT, geboren in Saint-Michel (Meuse), idem; Jean LAMBERT, geboren 1769 in Bouquemont, Sergent; Jean PIESSERAUX, geboren 1774 in Bautevillet, Chasseur). Es handelt sich um Auszeichnungen für besondere Tapferkeit in der Schlacht von MARENGO!